Bürgerinformationssystem für Oelde - Veranstaltungskalender, Firmen, Unternehmen, Branchen, Firmen, Kultur, Termine, Freizeit, Aktuelles, Kino



Notfalldienstregelungen

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat ab 1. Februar 2011 den Notfalldienst neu geregelt. Die Städte Oelde, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Rheda-Wiedenbrück, Langenberg, Rietberg, Verl und Gütersloh gehören zu den neuen Notfalldienstbereichen.

Wer außerhalb der regulären Sprechstunden einen Arzt benötigt, wählt die kostenpflichtige Telefon-Nummer: 0180/5044100 der Arztrufzentrale. Pro Anruf werden 14 Cent/Minute fällig. Übers Handy 42 Cent/Minute. Auch kann man über die neue Hotline erfahren, welcher HNO-Arzt  aus diesem Bezirk Dienst hat.

Ab dem 01. Februar 2013 ist die Notfalldienststelle in Oelde an der Spellerstrasse geschlossen!!

Akute Notfälle werden in der Ambulanz des Marienhospitals, Oelde versorgt.

Ab dem 1. Februar 2013 unterhalten folgende Krankenhäuser einen Bereitschaftsdienst, der täglich geöffnet ist:
Städtisches Klinikum Gütersloh, Reckenberger Str. 19, Tel.: 05241-83-00,
Josephs-Hospital Warendorf, Am Krankenhaus 2, Tel.: 02581-20-0,
Franziskus-Hospital, Ahlen, Robert-Koch-Str. 55, Tel.: 02382-858-0

Weitere Bereitschaftsdienstpraxen:
Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt, Klosterstraße 31, Tel.: 02941-758-0
Evangelisches Krankenhaus Lippstadt, Wiedenbrücker Str. 33, Tel.: 02941-67-0.


Sie sind Ansprechpartner einer gemeinnützigen, öffentlichen oder sozialen Einrichtung, welche noch nicht verlinkt oder eingetragen ist? Oder Ihre Daten sind nicht mehr aktuell?

Wir sind auf Ihre Mithilfe angewiesen - um das Oelder Bürgerinformationssystem aktuell zu halten. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Button: Facebook für Oelde.com Bürgerinformationssystem für Oelder Bürger Button: RSS-Feed für Oelde.com Bürgerinformationssystem für Oelder Bürger Button: Twitter für Oelde.com Bürgerinformationssystem für Oelder Bürger